Leutaschklamm Öffnungszeiten

Die Leutaschklamm ist eine faszinierende Schlucht in den Alpen. Mit ihren steilen Felswänden und dem tosenden Wasser der Leutascher Ache bietet sie ein beeindruckendes Naturschauspiel. Ein Spaziergang entlang des gut ausgebauten Steigs durch die Klamm ermöglicht den Genuß der unberührten Schönheit der Natur. Die imposanten Felsformationen und das rauschende Wasser schaffen eine einzigartige Atmosphäre. In der Nähe der Leutaschklamm gibt es weitere atemberaubende Ausflugsziele, die einen Besuch wert sind. Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen ist eine der tiefsten und imposantesten Schluchten der bayerischen Alpen. Der tosende Fluss hat im Laufe der Jahrtausende tiefe Felswände aus dem Gestein geschnitten und eine spektakuläre Schlucht geschaffen, die Besucher aus aller Welt anzieht. Das Wettersteingebirge und das Karwendelgebirge sind die umliegenden Berge. Sie bieten eine atemberaubende Kulisse für Wanderungen und Bergerlebnisse. Von den schroffen Gipfeln bis zu den idyllischen Tälern bietet die Region unzählige Möglichkeiten, die Natur in ihrer reinen Form zu erleben und zu genießen.
–> Partnachklamm
–> Wettersteingebirge
–> Karwendel

Bevor du deine Wanderung durch die Leutaschklamm oder Geisterklamm startest, empfehle ich auf der Webseite meine persönlichen Erfahrungen zu lesen. So kannst du das Beste aus deinem Ausflug herausholen. Tausende andere Leser haben bereits von meinen Geheimtipps profitiert. Teile sie gerne mit deinen Freunden, damit auch sie diese Naturwunder in den Alpen entdecken können. Ein Klick am Ende dieses Beitrags genügt, um den Beitrag kostenlos über WhatsApp, E-Mail oder Facebook zu teilen.

Nun wünsche ich dir eine unvergessliche Zeit in der Leutaschklamm!

DER REISEBLOGGER
Markus Schmidt

4.6/5 - (26 votes)

Alles über die Leutaschklamm Öffnungszeiten & Geisterklamm Öffnungszeiten

Abhängig von deiner gewünschten Wanderung gelten die Leutaschklamm Öffnungszeiten. Beachte die Unterschiede zwischen dem Klammsteig und dem Wasserfallsteig. Welcher Steig welcher ist und was dich auf der jeweligen Wanderung erwartet, habe ich in meinem Beitrag über die Leutaschklamm Wanderung beschrieben. Anhanddessen kannst du herausfinden, welche Wandertour du unternehmen willst und welche der Leutaschklamm Öffnungszeiten bzw. Geisterklamm Öffnungszeiten für dich relevant sind. Lies hier nach welche Wanderungen es gibt, danach kannst du schauen, welche Öffnungszeiten zu beachten sind:
–> Leutaschklamm Wanderung

Die Leutaschklamm Öffnungszeiten – für den Klammsteig

Geisterklamm Öffnungszeiten = Leutaschklamm Öffnungszeiten
Geisterklamm Öffnungszeiten = Leutaschklamm Öffnungszeiten

Die Leutaschklamm Öffnungszeiten sind von Mai bis Ende Oktober. Im Winter ist die Klamm komplett gesperrt! Dies ist aus Sicherheitsgründen notwendig. Mit dem ersten Schnee bzw. dem Frost werden immer wieder Steine und ganze Felsblöcke aus der Klamm gelöst. Sie stürzen unkontrolliert talwärts. Damit niemand verletzt wird, herrscht die Wintersperre in der Klamm. Bitte halte dich daher an die offiziellen Leutaschklamm Öffnungszeiten. Im Sommer kannst du dafür rund um die Uhr und jederzeit deine Klammwanderung unternehmen.

  • Die Leutaschklamm Öffnungszeiten – für den Klammsteig: Die Leutaschklamm ist von Mai bis Ende Oktober geöffnet, rund um die Uhr.
  • Die Geisterklamm Öffnungszeiten – für den Klammsteig: gleich sind die Geisterklamm Öffnungszeiten. Die Geisterklamm ist von Mai bis Ende Oktober geöffnet, rund um die Uhr.
  • Die Leutaschklamm Öffnungszeiten – für den Wasserfallsteig: Bei deiner Wasserfallsteig Wanderung gelten besondere Öffnungszeiten! Die Öffnungszeiten für die Alte Klamm sind kürzer als auf dem neuen Steig. Der Wasserfallsteig in den unteren Teil der Leutaschklamm ist von Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Beachte zudem die tageszeitlichen Öffnungszeiten, diese sind während der Öffnungszeiten von 10 Uhr bis 17 Uhr. Außerhalb dieser Öffnungszeiten ist das große eiserne Tor gesperrt, so daß du nicht zum Wasserfall wandern kannst.
    –> Leutaschklamm Wasserfallsteig

Zusammenfassung der Leutaschklamm Öffnungszeiten

  • Die Leutaschklamm ist generell von Mai bis Ende Oktober geöffnet und kann zu jeder Tageszeit besucht werden.
  • Die Geisterklamm hat dieselben Öffnungszeiten wie die Leutaschklamm und kann ebenfalls von Mai bis Ende Oktober besucht werden.
  • Für den Wasserfallsteig, der in den unteren Teil der Leutaschklamm führt, gelten spezielle Öffnungszeiten. Dieser ist von Mai bis Mitte Oktober geöffnet, jedoch nur zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten ist der Zugang zum Wasserfallsteig gesperrt.

Weiterführende Links für deinen Besuch

Häufige Fragen

Hat die Leutaschklamm Öffnungszeiten?

Ja, die Leutaschklamm hat Öffnungszeiten. Sie ist normalerweise von Mai bis Ende Oktober geöffnet. Allerdings ist es ratsam, sich vor dem Besuch über etwaige Änderungen oder spezielle Öffnungszeiten zu informieren, insbesondere für den Wasserfallsteig oder bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Wartungsarbeiten oder Wetterbedingungen, die die Öffnung beeinflussen könnten.

Wie sind die Leutaschklamm Öffnungszeiten?

Die Leutaschklamm ist von Mai bis Ende Oktober geöffnet. Während dieser Zeit ist sie jeden Tag geöffnet, von früh bis abends, ohne Ruhetag. Allerdings ist die Klamm im Winter gesperrt.

Wie sind die Geisterklamm Öffnungszeiten?

Die Geisterklamm, auch bekannt als Leutascher Geisterklamm, hat während der Öffnungszeit von Mai bis Ende Oktober täglich geöffnet, von früh bis abends. Es gibt keinen Ruhetag während dieser Zeit. Allerdings ist die Klamm im Winter gesperrt.

Wie sind die Wasserfallsteig Mittenwald Öffnungszeiten?

Der Wasserfallsteig ist von Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Die genauen tageszeitlichen Öffnungszeiten sind von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Außerhalb dieser Öffnungszeiten ist das große eiserne Tor zum Wasserfallsteig gesperrt, sodass der Zugang nicht möglich ist.

Wann sind die meisten Besucher in der Leutaschklamm?

Die meisten Besucher sind in den Sommerferien und an schönen Wochenenden anzutreffen. Gerade in der Mittagszeit ist an diesen Tagen der Andrang besonders groß.

Kann man die Leutaschklamm bei Regenwetter besuchen?

Ja, es ist möglich, die Leutaschklamm auch bei Regenwetter zu besuchen. Allerdings sollte man bei Regen besonders vorsichtig sein, da die Wege in der Klamm rutschig werden können. Es ist ratsam, festes Schuhwerk zu tragen und auf die eigenen Schritte zu achten, um Unfälle zu vermeiden.

Kommt man im Winter in die Leutaschklamm?

Im Winter ist die Leutaschklamm für Besucher gesperrt aus Sicherheitsgründen. Bitte halte dich zu deiner eigenen Sicherheit daran. Du kannst alternativ die Partnachklamm im Winter besuchen oder durch die Maisinger Schlucht wandern. Dort ist es auch im Winter möglich. die Schlucht zu betreten. Bei Eis und Schnee bewahren dich Grödel vor dem Ausrutschen oder einem Sturz.

Diese Tipps merken & teilen

Willst du einmal in die Geisterklamm? Merk dir einen Pin auf Pinterest, so findest du diese Tipps wieder, wenn du deine Freizeitplanung machst. Du kannst dir den Beitrag auch als Email oder WhatsApp schicken bzw. an deine Freunde via Facebook teilen. Einfach auf das Symbol deiner Wahl unter den Bildern klicken, du wirst automatisch geführt – kostenlos und perfekt für deine Planung: